Montag, 5. Mai 2014

Museumsbesuch - Neue Pinakothek - München

Nach langer Zeit hatte ich die Gelegenheit allein ins Museum zu gehen und war in der neuen Pinakothek in München. Gerne lasse ich mich überraschen und war dann auch besonders fasziniert von den nachfolgenden Werken; neu entdeckt auch den Leibl-Kreis, insbesondere Wilhelm Trübner und aufgrund einiger Van Goghs auch neu entfacht meine Lust, seine Briefe an den Bruder erneut zu lesen, und in seinen Bildern "spazieren zu gehen".

Auguste Rodin - Die Kauernde

Gustav Klimt - Die Musik

 Wilhelm Trübner - Der vom Kreuz genommene Christus


Freitag, 29. November 2013

Skizzen von Hugo

Hugo turnt weiter ...

Skizze Hugo - Buntstift auf Papier - 20x20 cm - 2013

Dienstag, 26. November 2013

Skizzen von Hugo

Hugo turnt auf meinem Schreibtisch herum; es ist bereits einige Wochen her. Derzeit ist er leider einarmig - Kinderwerk - und wartet auf Reparatur. Schau hier, was Hugo sonst so treibt.


Skizze Hugo - Buntstift auf Papier - 20x20 cm - 2013

Dienstag, 2. April 2013

Schweigen ...

10,5x15 cm - MT auf Pappe - 2012 - NHF

Samstag, 16. März 2013

Schweigen ...

10,5x15 cm - MT auf Pappe - 2012 - NHF

Freitag, 22. Februar 2013

Schweigen ...

10,5x15 cm - MT auf Pappe - 2012 - NHF

Dienstag, 29. Januar 2013

Schweigen ...

10,5x15 cm - MT auf Pappe - 2012 - NHF

Montag, 3. Dezember 2012

Schweigen ...

10,5x15 cm - MT auf Pappe - 2012 - NHF

Sonntag, 4. November 2012

Schweigen ...

10,5x15 cm - MT auf Pappe - 2012 - NHF

Mittwoch, 8. August 2012

Schweigen ...

10,5x15 cm - MT auf Pappe - 2012- NHF

Montag, 18. Juni 2012

Schweigen ...

10,5x15 cm - MT auf Pappe - 2012 - NHF

Donnerstag, 31. Mai 2012

Schweigen ...

10,5x15 cm - MT auf Pappe - 2012 -NHF

Mittwoch, 18. Januar 2012

kunterbuntes


Wie angekündigt, geht es bunt weiter mit einigen, kleinen Aquarellen. Immer wenn ich ein größeres Aquarellbild versemmle, nutze ich es, indem ich auf der Rückseite "Farbexperimente" mache und die Farben einfach ineinander laufen lasse. So sind diese kleinen Bilder entstanden, die ich nun zu Dreiergruppen zusammengefasst habe (Größe Einzelbild 8x10,5 cm).
Und auch gerade das neu anordnen, verschieben, wirken lassen, neu anordnen, schauen, schauen, schauen, macht sehr viel Spaß und hat gleichsam meditativen Charakter (für mich ;-)).

As announced, I go on with some colorful, small watercolors. Whenever I destroy a larger watercolor painting, I use it and make some "experiments with color" on the back. I just let the colors run into each other. So these little pictures were taken, which I have combined into groups of three (frame size 8x10, 5 cm).
And also to arrange the paintings, to shift them, to rearrange, to look, look, look is a lot of fun and a kind of meditation (for me ;-)).

Sonntag, 18. Dezember 2011

Bildhauerseminar - 7. (und damit letztes) Objekt :-)


Und nun das letzte Objekt des Seminars bevor es im neuen Jahr dann mit einigen Aquarellen farbenfroh weiter geht.
Ich war nahe dran das "Schwarzwaldschifferl" (so Harald) sozusagen einfach unter den Tisch fallen zu lassen, da es mir selbst Rätsel aufgibt und nicht wirklich zusagt(e) .... doch nun steht es seit einigen Tagen direkt vor meiner Nase (ich hatte keine Zeit Fotos zu machen) und nach und nach habe ich doch einiges gefunden, das mir gut gefällt. So, wie im ersten Bild, das Gesicht, das sich im "Segel" zeigt und die unterschiedlichen Strukturen von Holz, Moos und der rostigen Unterplatte (siehe Bild 2). Und, wenn ich einen Weg finde es, so wie im dritten Bild, an der Wand zu befestigen, wäre das toll, denn ich finde es gibt auch ein prima Bild ab.

And now the last object of the seminar before I go on with some colorfully watercolors in the new year.
First I thought of dropping the "Schwarzwaldschifferl" (according to Harald), because it's a mysterious place to me and I don't really liked it. But after a few days standing in front of my nose (I hadn't time to make photos), bit by bit, I found some new things I like. So, as you can see in the first picture, the face which appears in the "sail" and the different structures of wood, moss and the rusty panel (see picture 2). And if I could find a good way to fasten it, on the wall, (like in the third picture) this would be great, because to me it's a nice picture also.




Dienstag, 22. November 2011

Bildhauerseminar - 6. Objekt






Dies ist das größte und schwerste Objekt und ist ein Schiff. Sieht man doch gleich, oder? Erneut finde ich es besonders spannend, was es bei den unterschiedlichen Perspektiven alles zu sehen gibt und wie sich der Ausdruck jeweils verändert. Und, was man in den Nahaufnahmen noch besser sieht, es gibt viele Farben zu entdecken.
Hier nochmal ganz nah ran:

This is the largest and heaviest object. It's a ship. You can see this immediately,or? Once again I find it interesting to discover all the little things which might appear in the different perspectives and to see how the expression changes. And, what you can see in the close-up even better, there are many colors.
Here again very close: